Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung – Ein Muss oder ein Kann?

Sobald Sie einen Blog, eine Webseite oder einen Onlineshop planen und betreiben, begegnen Sie dem Begriff Suchmaschinenoptimierung. Die Kurzform dieses Wortes ist SEO für Search Engine Optimization. Hierbei geht es darum, dass Ihr Projekt von den Suchmaschinen gefunden wird. Ziel ist es, dass die Seite auf der ersten Seite oder zumindest unter den ersten Seiten aufgelistet wird. Der User sucht üblicherweise unter den Ergebnissen der ersten Seite und geht bis zur zweiten Seite der Ergebnisse. Weitere Seiten sucht nur der Interessent auf, der eine intensive Suche bewusst unter weniger gut präsentierten Ergebnissen anstrebt.

Warum sollte SEO für Ihr Projekt umgesetzt werden?

Damit Sie möglichst viele Besucher auf Ihre Seite bekommen, ist ein gutes Ranking bei den Suchmaschinen wichtig. Ranking bedeutet hier die Platzierung in den Ergebnislisten. Sie erhalten auf diese Weise mehr Zulauf von Interessenten, die sich in Kunden oder zumindest potenzielle Kunden wandeln können. Hierfür ist es wichtig, dass Ihre Webseite transparent und hochwertig gestaltet ist. User möchten vertrauenswürdige Websites besuchen, die ihre Fragen beantworten oder Probleme lösen. Für die Gestaltung der Inhalte, des Contents, ist es daher wichtig, dass Sie sich in die Anliegen der Besucher hineinversetzen.

Durch ein komplexes SEO können Sie also Ihre Umsätze steigern, weil die richtigen Interessenten Ihre Angebote sehen können. Während Werbemaßnahmen Geld kosten, ist die Suchmaschinenoptimierung in vielen Punkten kostenfrei möglich. Allerdings benötigt es etwas Know-How oder einen Profi, um die Maßnahmen umzusetzen, zu überwachen und zu optimieren. Diese Kosten sind aber kalkulierbar und bringen langfristig mehr Nutzen als einzelne Werbekampagnen. Diese sollten nur zusätzlich geschaltet werden, um mehr Dynamik zu erzeugen. Außerdem ist Ihr Onlineprojekt Ihre Visitenkarte. Mit einer professionellen Suchmaschinenoptimierung wirkt der gesamte Auftritt zugleich seriöser und kundenfreundlicher.

Wie lässt sich SEO am besten umsetzen?

Für ein effektives SEO ist es wichtig, dass Sie sich zunächst mit den Suchbegriffen beschäftigen. Nach welchen Schlagworten könnten User suchen, die mit Ihrem Angebot zu tun haben? Mit bestimmten Tools können Sie außerdem die Wertigkeit der Suchbegriffe überprüfen. Anhand dieser Begriffe richten Sie Ihren Content aus. So sollten die Wörter im Text, in einer Beschreibung oder auch in den Überschriften und Titeln vorkommen.

Weiterhin sollten Sie sich mit bestimmten Plugins wie Yoast SEO für Ihr Projekt beschäftigen. Einige bieten Ihnen die Möglichkeit, noch mehr Schlagworte, auch Tags genannt, zu bestimmten. Sie können zudem die Meta-Title und Meta-Description eingeben. Diese Dinge erscheinen als Präsentation in den Ergebnislisten der Suchmaschinen. Hier kann der User bereits abschätzen, ob er Ihre Seite besuchen möchte. Tut er das, so möchten Sie ihn so lange wie möglich dort halten. Eine hohe Absprungrate wird von den Suchmaschinen nicht gerne gesehen. Somit bringt es nichts, wenn Sie eine Meta für Hausschuhe anfertigen, wenn Ihr Projekt aber mit Musik zu tun hat.

Interesse geweckt?

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie mich für eine Suchmaschinenoptimierung Ihrer Webseite.

Weitere InformationenJetzt Suchmaschinenoptimierung Anfragen

Suchmaschinenoptimierung vom Profi oder selber in die Hand nehmen?

Rund um SEO gibt es noch viel mehr zu beachten. So geht es nicht nur um die Verweildauer des Interessenten, sondern auch um die Ladezeit des Internetprojektes. Wie können Ladezeiten für Bild- und Videomaterial optimiert werden? Sind Ihre Inhalte auch für die Ansicht auf mobilen Endgeräten geeignet? Das alles gehört ebenfalls in diesen Bereich. Aber noch einiges mehr. Wer die Zeit und Leidenschaft mitbringt, kann sich durchaus selbst mit der Suchmaschinenoptimierung beschäftigen. Sinnvoller ist es allerdings, einen Profi zu beauftragen. Er kennt sich auch mit der Vernetzung im Social Media aus. Zudem können Sie ihm gewissenhaft durch die Contentgestaltung zuarbeiten. Der Profi kann aber auch das Local SEO übernehmen. Beachten Sie auch, dass es einiger Erfahrung bedarf. Weiterhin verändert sich dieser Bereich recht häufig. Der Profi kann auf diese Veränderungen souverän reagieren und Ihr Internetprojekt am Puls der Zeit halten.

Facebook
WhatsApp
Twitter
Pinterest