Wordpress Passwort vergessen

WordPress Passwort vergessen – Was tun?

Sie haben eine WordPress Homepage und haben Ihr Passwort vergessen? Kein Problem! Wir zeigen schnell und einfach wie Sie wieder Zugriff auf Ihre WordPress Homepage erlangen.

Inhaltsverzeichnis

Passwort über die Wordpres Login Seite zurücksetzen

Navigieren Sie auf die Login Seite Ihrer WordPress Installation. Diese erreichen Sie über den nachfolgenden Link. Ersetzten Sie „IHREHOMEPAGE“ durch Ihre Internetadresse.

www.IHREHOMEPAGE.de/wp-login.php

Anschließend können Sie unter der Login Maske auf den Link „Passwort vergessen?“ klicken. Sie bekommen ein Link per E-Mail, über den Sie Ihr neues Passwort festlegen können. Voraussetzung ist natürlich, dass Sie Zugriff auf die E-Mail haben, mit der Sie sich auf der WordPress Homepage registriert haben.

Wordpress Passwort vergessen
Passwort von einem Administrator zurücksetzen lassen

Haben Sie keinen Zugriff auf Ihre E-Mail Adresse, so ist ein Zurücksetzen des Passworts über den oben genannten Weg nicht möglich. Sofern es einen weiteren Nutzer mit Administrator Rechte gibt, so können Sie Ihr Passwort von diesem Benutzer zurücksetzen lassen. Alles, was der Admin tun muss, ist sich selbst in das Backend der WordPress Seite einloggen. Anschließend muss dieser in der linken Navigation auf den Reiter „Benutzer“ wechseln. Danach wählt er Ihren Benutzer aus. Auf der nachfolgenden Seite befindet sich im unteren Teil die Option „Neues Passwort erstellen“. Empfehlenswert ist hier nun ein Übergangspasswort festzulegen und Ihnen dann mitzuteilen.
Sie können sich dann mit diesem Anmelden und ebenfalls unter „Benutzer -> Profil“ Ihr Passwort auf Ihr Wunschkennwort ändern. Bei dieser Gelegenheit können Sie gleich Ihre E-Mail Adresse von Ihrem Profil im oberen Abschnitt ändern. Haben Sie beides geändert, klicken Sie einfach auf den blauen Button „Profil aktualisieren“. Bestätigen Sie zuletzt die geänderte E-Mail Adresse über den Link, den Sie auf Ihre neue E-Mail bekommen. Ihr Passwort und Ihre E-Mail ist somit erfolgreich geändert.

Wordpress Passwort zurücksetzen
Passwort über die Datenbank zurücksetzen/ändern

Führen die beiden oben gezeigten Wege nicht zum Ziel, so ist ein Zurücksetzen des Passworts über die Datenbank der Seite möglich. Befolgen Sie dazu einfach die folgenden Schritte:

    1. Öffnen Sie die Datenbank Ihrer Seite in einem Editor wie „phpMyAdmin“
    2. Öffnen Sie die Tabelle „wp_users“.
    3. Auf der nachfolgenden Seiten sehen Sie alle registrierten Benuter der Seite. Wählen Sie das gewünschte Profil aus und gehen Sie auf „bearbeiten“ am Anfang der Seite.
    4. Anschließend wählen Sie in der Zeile „user_pass“ unter „Funktion“ die Option „MD5“ aus. Geben Sie im nachfolgenden Feld „Wert“ ihr neues Passwort ein. Bestätigen Sie die Eingabe über den Button „Ok“.
    5. Nun können Sie sich auf der Login-Seite Ihrer WordPress Homepage mit dem neu festgelegten Passwort einloggen.
Tipp: Nie wieder Passwörter vergessen

Auch wenn es verlockend ist, ein einfaches Passwort oder dasselbe Passwort auf jeder Seite zu benutzen, so sollten dies unbedingt vermieden werden. Hat sich ein Hacker einmal Zugang verschafft, so kommt er in all Ihren Accounts. Das Passwort im Browser speichern ist jedoch auch keine gute Lösung. Aufschreiben ist aufwendig und unterwegs haben Sie diese nicht immer griffbereit. Die Lösung dieses Problems ist die Verwendung eines Passwort-Managers.

In diesen werden all Ihre Passwörter sicher und verschlüsselt gespeichert. Es gibt einige Anbieter auf dem Markt. Unsere Empfehlung ist eindeutig 1Password oder LastPass. Mit einem Passwort-Manager kannst du auf jeder Seite ein langes und sicheres Passwort generieren, musst dir jedoch nur ein einziges sicheres Passwort merken. Mit nur einem Klick kannst du dich auf all deinen gespeicherten Seiten einloggen.

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.